ZSK kündigen Corona-konforme Signier-Tour an

Die Deutschpunker ZSK haben angekündigt, in fünf Städten vorbeizuschauen, um ihre Fans zu treffen – natürlich gemäß allen Sicherheitsbestimmungen mit Anstehen, Maske etc. Ob das Ganze wirklich stattfindet, kann jeweils erst kurz vorher bekanntgegeben werden. Was genau geplant ist, verrät die Band in ihrem Facebook-Statement:

„Wir geben die Hoffnung nicht auf: Sofern die Corona-Bestimmungen es zulassen, kommen wir im Januar in fünf Städte und feiern mit euch das neue Album.
Unsere Freunde vom FC St. Pauli haben uns dafür einen mobilen Merchanhänger zur Verfügung gestellt. Wir spielen ein paar Akustik Songs, signieren euch das neue Album und haben coole Geschenke dabei. Wir wissen, dass das natürlich kein normales Konzert ersetzen kann, aber es ist zumindest die Möglichkeit, dass wir uns trotz dieser verrückten Zeiten kurz sehen.
Natürlich alles mit Abstand, Maske, anstellen und ohne, dass irgendjemand gefährdet wird. Logisch! Falls sich die Aktion aufgrund der Corona Maßnahmen nicht durchführen lässt, klappt es eben nicht. Das entscheidet sich aber vermutlich erst wenige Tage vorher.“


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.