ASP erreichen Platz 12 der Albumcharts

Mit ihrem elften Album „Zutiefst“, das zugleich auch den dritten Teil des Fremder-Zyklus darstellt, haben sich ASP in dieser Woche auf Platz zwölf der deutschen Albumcharts positioniert. Nach „Fremd“, „Maskenhaft“ und „Verfallen – Folge 1: Astoria“ ist es die vierthöchste Platzierung für die die Frankfurter.

Weitere Neueinsteiger der Woche:
16. Doro – Für immer
24. Hollywood UndeadFive
29. Serenity – Lionheart
37. Blutengel – Black
44. Whitesnake – 1987
64. Delain – A Decade Of Delain: Live At Paradiso
76. Bruce Dickinson – Soloworks 1990-2005
92. Black SabbathThe Ten Year War

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 5. November 2017 von Christian Denner

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: