Bethlehem: Neues Lineup, neues Album

Nachdem sich die Suicidal-Black-Metal-Legende BETHLEHEM nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums „Hexakosioihexekontahexaphobia“ aus gesundheitlichen Gründen Mitte vergangenen Jahres aufgelöst hatte (>> Metal1.info berichtete), gibt es nun gute Neuigkeiten für alle Fans.

Demnach wird die Band am 02.12.2016, zum 25. Bandjubiläum, ihr nunmehr neuntes Album veröffentlichen. Das Album trägt den schlichten Titel „Bethlehem“ und erscheint bei Prophecy Productions, bei denen die Band vor ihrem letzten Werk einen Vertrag über vier Alben unterschrieben hat.

Neu ist auch die Besetzung der Truppe: Neben Mastermind Bartsch gehören diesem der bereits früher involvierte Schlagzeuger Wolz sowie der russische Gitarrist Karzow an. Eine Überraschung gibt es auch auf dem Sängerposten: Für diesen konnte Bartsch niemand anderes als Onielnar, Sängerin von Darkened Nocturn Slaughtercult, gewinnen.

Die Tracklist des Albums liest sich wie folgt, das Artwork kann unter dieser News begutachtet werden:

01. Fickselbomber Panzerplauze
02. Kalt‘ Ritt in leicht faltiger Leere
03. Kynokephale Freuden im Sumpfleben
04. Die Dunkelheit darbt
05. Gängel Gängel Gang
06. Arg tot frohlockt kein Kind
07. Verderbnisheilung in sterbend‘ Mahr
08. Wahn schmiedet Sarg
09. Verdammnis straft gezügeltes Aas
10. Kein Mampf mit Kutzenzangen

Bonus CD (only in 2CD Box):
01. Bosheit gebärt ins Gestirn toter Sinne
02. Gestrandet am Fuße des Nichts
03. Fickselbomber Panzerplauze (demo)
04. Kein Mampf mit Kutzenzangen (demo)

bethlehem-bethlehem