Cannibal-Corpse-Gitarrist nach Hausbrand verhaftet

Pat O’Brien, Leadgitarrist von CANNIBAL CORPSE, hat Ärger mit den Ordnungshütern: Wie WishTV berichtete, sei O’Brian ohne Erlaubnis in ein Nachbarhaus eingedrungen und habe die Anwohner massiv bedroht. O’Brien wurde schließlich in der Nähe des Hauses aufgegriffen. Bei der Festnahme bedrohte er die Beamten mit einem Messer.

Dass O’Brian sich Zugang zum Nachbarhaus verschaffen wollte, erscheint aus einem Gesichtspunkt logisch: Sein eigenes Heim stand zu dem Zeitpunkt in Flammen. Wodurch das Feuer ausgebrochen war, ist nicht bekannt – durch das Feuer detornierte jedoch diverse Munition, die der Gitarrist offensichtlich gelagert hatte, was die Löscharbeiten enorm behinderte.

Die Kaution für O’Brien wurde auf 50.000 Dollar festgesetzt. Allerdings muss sich O’Brian zunächst einem umfänglichen Drogentest unterziehen.

 

Zur Facebook Seite »