Children Of Bodom: letztes Konzert kommt als Live-Album

Das letzte Konzert von CHILDREN OF BODOM, das am 15. Dezember 2019 in der Black Box der Helsinki Eishalle stattfand, wird als Live-Album veröffentlicht. Die Platte mit dem Titel “A Chapter Called… Children Of Bodom (Final Show In Helsinki Ice Hall 2019)” erscheint am 15. Dezember 2023 via Spinefarm. Die finale Besetzung der Gruppe nach ihrer Auflösung im Jahr 2019 bestand aus Alexi Laiho (Leadgitarre, Leadgesang), Daniel Freyberg (Rhythmusgitarre), Henkka Seppälä (Bass), Jaska Raatikainen (Schlagzeug) und Janne Wirman (Keyboard). Das Release wurde von der Nachlassverwaltung des im Dezember 2020 gestorbenen Laihos abgesegnet.

Freyberg kommentiert: “Es ist großartig, dass diese letzte Show in ein Live-Album verwandelt wurde. Für diejenigen, die dabei waren, ist es eine Zeitreise zurück zu diesem Moment. Und für diejenigen, die nicht dabei waren, ist es eine Gelegenheit zu erleben, wie das Kapitel CHILDREN OF BODOM geschlossen wurde.”

Seppälä erklärt: “Es ist unnötig zu sagen, dass dieser Abend etwas ganz Besonderes war. Als ‘In Your Face’ begann, traf mich die Realität und ich musste mich vom Publikum abwenden, weil ich tatsächlich anfing zu weinen. Aber das Schöne ist, dass die Erinnerungen und die Musik von Alexi für immer leben werden!”

Wirman sagt: “Es fühlte sich surreal an, auf dieser Bühne in der Helsinki Eishalle zu stehen, da ich wusste, dass ich wahrscheinlich nie wieder mit den Jungs spielen würde und auch nicht mehr vor den tollen Fans auftreten könnte. Es war traurig, aber auch irgendwie erleichternd. Es ist großartig, dass die letzte Show und ihre emotionale Achterbahnfahrt nun von allen genossen werden kann, die es nicht zur Show schaffen konnten.”

Raatikainen ergänzt: “Als ich die Bühne betrat, fühlte ich mich ruhig, wahrscheinlich weil ich nicht mehr das Bedürfnis hatte, etwas zu beweisen, sondern die Musik und die Anwesenheit all der Fans zu genießen. Ich war einfach so dankbar, ein Teil von all dem gewesen zu sein und zu wissen, dass unsere Musik nicht verschwinden würde, selbst wenn wir nie wieder zusammen spielen würden.”

Die Tracklist:
01. Under The Grass And Clover
02. Platitudes And Barren Words
03. In Your Face
04. Shovel Knockout
05. Bodom Beach Terror
06. Everytime I Die
07. Halo Of Blood
08. Are You Dead Yet?
09. Blooddrunk
10. I Worship Chaos
11. Angels Don’t Kill
12. Follow The Reaper
13. Deadnight Warrior
14. Needled 24/7
15. Hate Me
16. Hate Crew Deathroll
17. Lake Bodom
18. Downfall

Album Artwork des 2023er Live Albums von Children Of Bodom


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert