Cliff Burton (Metallica): Museum in Schweden eröffnet

Am gestrigen Samstag, 14. Mai, wurde in Schweden ein Museum zu Ehren des 1986 verstorbenen Metallica-Bassisten CLIFF BURTON eröffnet. Das Museum befindet sich in Ljungby nahe der Stelle, an der sich das Tourbusunglück zugetragen hatte. Neben verschiedenen Memorabilien wie Fotos und Tickets gibt es auch einen Nachbau der letzten Bühne in Stockholm, auf der Burton vor seinem Tod gespielt hatte, sowie Fotos von und Interviews mit dem Lokalreporter Lennart Wennberg, der damals als erster Journalist am Unfallort war.

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.