Leprous lüften Tracklist und Artwork

Erstmals Ende des letzten Jahres ließen LEPROUS verlauten, dass sie an den Aufnahmen für ein neues Album arbeiten (Metal1 berichtete). Mittlerweile ist nicht nur bekannt, dass jenes Album „The Congregation“ heißen und am 25. Mai via InsideOut Music erscheinen wird, sondern auch, welche Tracks es beinhaltet und wie das Cover gestaltet ist.

Bezüglich des Artworks verkünden LEPROUS: The artwork represents the album’s dark theme very well by showing deformation and disturbance.

1M08aVoDas Album wurde sowohl in den schwedischen Fascination Street/ Ghostward Studios unter der Regie von David Castillo (Katatonia, Opeth) als auch in Norwegen, in den Mnemosyne Studios mit Vegard Tveitan sowie Heidi Solberg Tveitan (aka Ihsahn und seine Frau), aufgenommen. Für den Mix war erneut Jens Bogren (Opeth, Symphony X, Kreator) verantwortlich.

01. The Price
02. Third Law
03. Rewind
04. The Flood
05. Triumphant
06. Within My Fence
07. Red
08. Slave
09. Moon
10. Down
11. Lower

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »