Long Distance Calling starten Crowdfunding für EP „Ghost“

Die deutschen Instrumental-Rocker LONG DISTANCE CALLING haben für Anfang 2021 eine neue EP namens “Ghost” angekündigt. Die EP soll Ende November bei einer Wochenend-Jam-Session entstehen und über das bandeigene Label Avoid The Light Records veröffentlicht werden. Erhältlich soll „Ghost“ ausschließlich über den Web-Shop sein. Um die Band und das Release zu unterstützen, haben LONG DISTANCE CALLING eine Crowdfunding-Aktion gestartet, bei der man der Combo durch EP-Vorbestellungen oder den Kauf weiterer Merch-Produkte direkt und ohne zwischengeschaltete Portale unter die Arme greifen kann.

„Das „GHOST“-EP wird eine Nachfolgerin der „Nighthawk“-EP von 2014 sein, die ziemlich schnell ausverkauft war. Die ganze Idee der EP ist, ein Kontrast zu den Studioalben herzustellen, bei denen wir viel Zeit damit verbringen, die Songs zu arrangieren oder uns mit einem bestimmten Konzept zu beschäftigen. Diese EP wird ein Spiegel der Intuition und Spontaneität sein, die Tracks könnten direkter und roher, verrückter und seltsamer sein, keine Grenzen. Wir können es kaum erwarten, sie anzugehen, nur ein paar Jungs in einem Raum, die sich gegenseitig mit Ideen bewerfen. Drei Tage zum Schreiben und Aufzeichnen, kein Sicherheitsnetz.“

It´s the year 2020 and the world is a pretty crazy place. We just released our latest album “How Do We Want To Live?”…

Gepostet von Long Distance Calling am Mittwoch, 11. November 2020

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »