Maurizio Iacono (Kataklysm) mit Video-Update zu seinen Projekten

Maurizio Iacono, Fronter von KATAKLYSM und Kopf hinter dem Projekt EX DEO, hat in einem 20-Minuten-Video seine Pläne für das nächste Jahr bekannt gegeben.

Für KATAKLYSM bedeutet das nach dem letztjährigen 30. Jubiläum (mehr dazu in unserem Interview) eine Pause von unbestimmter Länge – demnach soll weder 2022, noch in den folgenden zwei Jahren ein Album der Band erscheinen – es sei sogar unklar, ob überhaupt noch ein Album erscheinen wird. Die kommenden, bestätigten Touren sind davon nicht betroffen, weitere Shows werden jedoch zunächst nicht gebucht.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.