Uriah Heep in den Top Ten

Mit ihrem mittlerweile 25. Studioalbum haben URIAH HEEP Platz zehn der deutschen Albumcharts erreicht. Mit dem kanadischen Produzenten Jay Ruston wurde „Living The Dream“ in gerade mal 19 Tagen eingespielt. Im nächsten Jahr feiert die Band ihr 50. Bandjubiläum.

Weitere Neueinsteiger der Woche:
19. Paul Weller – True Meanings
21. Grave DiggerThe Living Dead
22. Deicide – Overtures Of Blasphemy
33. Crippled Black Phoenix – Great Escape
36. Blind GuardianSomewhere Far Beyond (Remastered)
38. Thrice – Palms
42. Good Charlotte – Generation RX
43. Blind Guardian – Tales From The Twilight World (Remastered)
51. Blind Guardian – Follow The Blind (Remastered)
52. The Doors – Waiting For The Sun (50th Anniversary Edition)
53. Blind Guardian – Battalions Of Fear (Remastered)
69. The Unity – Rise
79. Schmutzki – Mehr Rotz als Verstand
82. Treat – Tunguska
96. Monster Truck – True Rockers

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »