Metal1-Redakteur Silas

  • Zuständigkeit: Rezensionen, Interviews, News
  • Bei Metal1.info seit: Dezember 2018
  • Geburtstag: 09.11.1995
  • Wohnort: München
  • Beruf: Bildungsreferent
Interessen
Musik, Fußball, Eishockey, Ski fahren, Filme/Serien
Favorisierte Genres
Metalcore, Melodic Death Metal, Hardcore, Deathcore, Doom, Progressive Metal, Post Metal & Blackgaze/Black Metal. Außerhalb des Metals gerne auch Pop-Punk, Alternative, Singer-Songwriter und Deutschrap.
So kam ich zum Metal
Ich habe als Knirps schon gerne rockigere Sachen wie Green Day, The Rasmus oder Nickelback gehört. Vor etwa 10 Jahren bin ich dann auf Linkin Park gestoßen und habe anschließend über Sonic Syndicate, Soilwork und Slipknot zum Metal gefunden. Spätestens nach meinem ersten Moshpit bei Bleeding Through 2010 war es dann endgültig um mich geschehen.
Darum ist mir Musik wichtig
Für jede Lebenssituation gibt es die passende Musik, die dabei hilft, den Kopf frei zu kriegen: zum Spaß haben, entspannen, abreagieren usw. Aber das wichtigste ist: Musik verbindet.
Mein persönlich wichtigstes Album
Mein wichtigstes Album ist "Love And Other Disasters" von Sonic Syndicate, da es meine erste CD war, die Shouts beinhaltete und mir somit den Weg in den Metal geebnet hat.
Lieblingsalben
Die Liste würde den Rahmen gänzlich sprengen, aber hier ein kurzer, spontaner Überblick:

Polaris - The Mortal Coil
Bury Tomorrow - Portraits
Fit For An Autopsy - The Great Collapse
Breakdown Of Sanity - Perception
Bleeding Through - Declaration
Soilwork - Stabbing The Drama
Sonic Syndicate - Love And Other Disasters
Amenra - Mass VI
Hellions - Opera Oblivia
Linkin Park - Hybrid Theory
Comeback Kid - Symptoms + Cures
The Gaslight Anthem - Handwritten
Deafheaven - New Bermuda
Haste The Day - Attack Of The Wolf King
Brand New - Science Fiction
Parkway Drive - Deep Blue
Currents - The Place I Feel Safest
Gojira - L'Enfant Sauvage
JAW - Täter Opfer Ausgleich
GWLT - Stein & Eisen
Ice Nine Kills - The Silver Scream
Lieblingsfilme
Der Herr der Ringe (die gesamte Trilogie)
Pans Labyrinth
Die Verurteilten
Prisoners
Anchorman
Die nackte Kanone (alle drei)
Django Unchained
Der Pianist
Spider-Man (eigentlich alle, von Toby Maguire bis Tom Holland)