Napalm Death präsentieren Video zu neuem Song „Amoral“

Mit dem Musikvideo zu „Amoral“ haben NAPALM DEATH einen weiteren Track ihres kommenden Studioalbums „Throes Of Joy In The Jaws Of Defeatism“ veröffentlicht. Der Nachfolger der 2015er Platte „Apex Predator – Easy Meat“ erscheint am 18. September bei Century Media Records. Die Grindcore-Veteranen haben für den Longplayer erneut mit Langzeitproduzent Russ Russell zusammengearbeitet.

Frontmann Mark „Barney“ Greenway gibt zu Protokoll: „Eine gute Gelegenheit, wieder einmal mit Michael Panduro zu arbeiten, da er seinen Stil Video für Video anpasst und nicht nur einen singulären Ansatz verfolgt. Wir erfreuen uns an einer großzügigen Portion des Absurden, so dass die Aufnahmen von Kindern, die scheinbar beim Spielen sind, aber Anzeichen systemischen Gehorsams zeigen, Shanes [Embury, Bass] lyrischen Schub über unsere standardmäßige Ohnmacht innerhalb der Hackordnung wirklich vorantreiben. Was den Sound angeht, denke ich, ist es verdammt post-punkig und groovt dementsprechend massiv“.

„Throes Of Joy In The Jaws Of Defeatism“ – Tracklist
01. Fuck The Factoid
02. Backlash Just Because
03. That Curse Of Being In Thrall
04. Contagion
05. Joie De Ne Pas Vivre
06. Invigorating Clutch
07. Zero Gravitas Chamber
08. Fluxing Of The Muscle
09. Amoral
10. Throes Of Joy In The Jaws Of Defeatism
11. Acting In Gouged Faith
12. A Bellyful Of Salt And Spleen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die erste Single „Backlash Just Because“ steht seit Ende Juli online:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »