Slayer: Kerry King bedauert zu frühes Abtreten

In seiner Geburtstagsmessage an Machine Head, die derzeit ihr 30-jähriges Bestehen feiern, hat Ex-SLAYER-Gitarrist Kerry King auch seinem Unmut darüber Luft gemacht, dass es seine Band nicht mehr gibt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Wie ich höre, sind Glückwünsche für meine Freunde von MACHINE HEAD angebracht“, sagt King in dem Clip. „Anscheinend sind es 30 Jahre, was eine ziemliche Leistung ist. Nicht viele Bands schaffen das. Wir haben es geschafft, und dann haben wir zu früh aufgehört. Scheiß auf uns. Scheiß auf mich. Ich hasse es, nicht zu spielen.“