Deutsche Albumcharts KW 20 u. a. mit J.B.O., Visions Of Atlantis und Misery Index

Aller guten Dinge sind drei: Auch nach drei Wochen kann niemand „Zeit“ von RAMMSTEIN von Platz 1 der Charts verdrängen. Außerdem sind RAMMSTEIN mit vier weiteren Alben in den Top 100 vertreten. Die Spaß-Metaller J.B.O. steigen mit „Planet Pink“ auf Platz 12 ein und verpassen damit zum ersten mal seit 2009 und sechs Alben die Top 10. VISIONS OF ATLANTIS (#17) und MISERY INDEX (#23) dürfen sich dagegen über ihre bislang höchsten Platzierungen freuen. In die Top 50 schaffen es auch DREAM THEATER mit einer weiteren Veröffentlichung ihrer „Lost Not Forgotten Archives“-Serie und SLIPKNOT erreichen mit dem Rerelease ihres 2001er Albums „Iowa“ Rang 15.

Nachfolgend alle für METAL1.info relevanten Platzierungen in den offiziellen deutschen Top-100-Albumcharts der KW 19 vom 13.05.2022:
01. Rammstein – Zeit
05. The Rolling Stones – Live At The El Mocambo (NEU)
10. Arcade Fire – We
12. J.B.O. – Planet Pink (NEU)
15. Slipknot – Iowa (RE)
17. Visions Of Atlantis – Pirates (NEU)
21. Rammstein – Rammstein
23. Misery Index – Complete Control (NEU)
41. Dream Theater – Lost Not Forgotten Archives: Falling Into Infinity Demos, 1996-1997 (NEU)
42. Rammstein – Mutter
51. Nirvana – Nevermind
53. Scorpions – Rock Believer
61. Volbeat – Servant Of The Mind
66. Sabaton – The War To End All Wars
69. Die Ärzte – Dunkel
71. Ghost – Impera
78. The Pineapple Thief – Give It Back (NEU)
81. Rammstein – Reise, Reise (RE)
86. Faun – Pagan
89. Sentient Horror – Rites Of Gore (NEU)
92. Rammstein – Herzeleid

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.