Eisregen verabschieden Gitarrist „Bursche“ Lenz

Wie EISEGEN heute über Facebook bekanntgegeben haben, ist Gitarrist Bursche Lenz nicht mehr Teil der Band. Auf die Gründe für die Trennung gehen EISREGEN in ihrem Statement näher ein, welches es unter dieser Meldung zu lesen gibt.

EINER DIESER TAGE…

… und ein besonders „komischer“ noch dazu. Es wurde aufgrund der letzten Bandfotos ja schon immer wieder darüber spekuliert, ob Bursche Lenz noch Teil der Schlachtenformation ist … und, wir machen es kurz: er ist es nicht mehr!
Das Konzert am 23.12.2016 im From Hell in Erfurt war sein letztes. Im Anschluss daran haben wir uns zusammengesetzt und lange darüber geredet, wie es weitergehen muss, doch vor allem auch darüber, wie es nicht weitergehen darf, wenn es Eisregen auch in ein paar Jahren noch geben soll.
Manchmal lebt man sich einfach zu weit auseinander und dann ist es besser für alle Beteiligten, einen sauberen Schlussstrich zu ziehen, mehr gibt es zu den Gründen nicht zu sagen und wir hoffen, dass ihr es – im Sinne aller – auch dabei belasst. Viel wichtiger ist, dass keiner glaubt, man müsse sich in dieser Situation streiten oder gar unsachlich werden. Im Gegenteil, auch dieses letzte Gespräch war – genau wie die vergangen Jahre – geprägt von Respekt und einem freundschaftlichen Gefühl … das es aber auch keinem leichter macht Lebewohl zu sagen.

Tja … so sieht’s aus und es geht weiter, sowohl für Bursche als auch für Eisregen! Wir sagen von Herzen DANKESCHÖN für die letzten 22 Jahre und behalten ihn in Erinnerung für das, was er ist und immer war: ein wirklich netter Kerl, der mit seinem Schaffen lange Zeit dazu beigetragen hat Eisregen zu dem zu machen, was es heute ist! Wir drücken die Daumen für alles was da kommen mag und treffen uns in absehbarer Zeit auf ein paar Biere.

In diesem Sinne: Schreibt ihm ein paar nette Zeilen, er wird sie lesen und sich mit Sicherheit darüber freuen.

Mit einer Träne im Knopfloch,
EISREGEN