Interview mit Rob Moratti von Rob Moratti (Saga)

Ende 2007 hat Michael Sadler nach 30 Jahren hinter dem Mikrofon der kanadischen Melodic-Progger SAGA die Band verlassen, um sich seiner Familie zu widmen. Im April stellte die Band ihren neuen Frontmann vor: Rob Moratti. Metal1.Info unterhielt sich mit ihm über die Auditions, seinen ersten Livegig mit Saga und die zukünftigen Bandaktivitäten.

Hallo Rob, wie geht’s ?
Mir geht’s gut, danke!

Vor drei Monaten wurdest du als neuer Sänger für die kanadischen Melodic-Progger SAGA vorgestellt. Ich denke, die meisten unserer Leser kennen dich noch nicht allzu gut. Kannst du dich bitte kurz vorstellen?
Hallo zusammen! Mein Name ist Rob Moratti und ich komme aus Toronto, Kanada. Ich bin 42 Jahre alt und singe schon fast mein ganzes Leben lang. Bisher habe ich acht Alben aufgenommen, davon zwei Moratti-CDs, zwei Soloalben für Indie-Labels und vier Alben mit Final Frontier.

Wie bist du mit den Jungs von SAGA in Kontakt gekommen?
Ein Freund von mir wusste, dass die Jungs immer noch auf der Suche nach einem Sänger waren. Er stellte den Kontakt mit Ian Crichton her. Ich schickte Ian mein Myspace-Profil und empfahl mich für die Audition. Kurz darauf antwortete er und bekundete Interesse. Einige Tage später wurde ich zu einem Vorsingen mit vielen anderen Kandidaten eingeladen.

Kannst du ein bisschen was über die Audition erzählen? Wie hast du dich darauf vorbereitet?
Das Vorsingen fand in den Metalworkds Studios statt. Ich war als erstes an der Reihe, um 12 Uhr. Ich kam etwas eher an und die Band war bereits anwesend. Sie waren gerade fertig mit dem Aufbau, wir unterhielten uns kurz und dann ging es auch schon los. Ian sendete mir einige Wochen vorher die Songs, die ich lernen sollte. Das waren insgesamt fünf Songs: On The Loose, Wind Him Up, Book Of Lies, That’s As Far As I’ll Go und Intermission.

Wer informierte dich darüber, dass du der neue Saga Sänger bist?
Ian Crichton.

Wie hast du dich gefühlt, als du die Nachricht erhalten hast? War es eine Überraschung oder warst du dir sicher, dass du es packen würdest?
Ich war sehr glücklich und auch sehr überrascht. Manchmal hab ich mich noch gekniffen. Man kann schließlich nie sagen, wer wirklich die Rolle kriegt, ehe es offiziell gemacht wird. Ich war auf alles eingestellt.

Hast du vorher in anderen Bands gesungen oder ist dies dein Debüt als Sänger?
Ich habe schon in einigen Bands gesungen, bevor ich bei Saga eingestiegen bin. Ich bin Sänger auf den vier CDs von Final Frontier und auf meinen zwei Moratti-Alben.

Du füllst die Lücke, die Michael Sadler hinterlassen hat. Er war 30 Jahre lang Sänger für Saga und spielte auch Keyboards und Bass. Wirst du die Jungs bei Auftritten unterstützen und auch Instrumente spielen?
Wenn sie meine Hilfe benötigen, kann ich aushelfen. Ich spiele ein wenig Keyboard.

Wo wir gerade von Konzerten reden: Du hast gerade deine erste Show mit der Band in Mount Forrest, Ontario gehabt. Ihr habt ein kurzes Set vor einem kleinen Publikum gespielt. Wie war’s? Hast du dich dabei wohlgefühlt?
Ich war war vorallem ängstlich, denn ich wollte wirklich das Eis zwischen Band und Publikum brechen. Überraschenderweise waren alle warmherzig und haben mich nett Willkommen geheißen. Ich war nervös am Anfang des ersten Songs, aber dann hat das abgenommen. Am Ende der Show wollte ich gar nicht von der Bühne. Ich hatte eine schöne Zeit mit der Band und kann es nicht erwarten, wieder aufzutreten.

Wie waren die Reaktionen des Publikums?
Die Zuschauer waren unglaublich! Sie waren der Grund dafür, dass ich mich so wohlgefühlt habe und gar nicht von der Bühne wollte. Sie gaben uns stehende Ovationen am Ende des Gigs!

Was sind die nächsten Pläne von SAGA, insbesondere für Europa?
Werden wir dich in naher Zukunft hier auf der Bühne erleben?
Momentan schreiben wir ein neues Album, das irgendwann vor der Europatour erscheinenen soll, die für März 2009 geplant ist.

Michael Sadler war einer von Saga’s Hauptkomponisten. Wirst du auch in das Songwriting des neuen Materials einbezogen?
Ja. Ian, Jim and ich haben bereits ein paar interessante neue Songideen. Es wird gut klingen!

Welche Songs sind deine drei Saga-Favoriten?
The Flyer, Wind Him Up und On The Loose.

Kannst du mir deine absoluten Lieblingsbands verraten? Warum magst Du die Bands so sehr?
Das sind eine ganze Menge, also werde ich Dir nur eine Hand voll nennen: Styx, Queen, Boston, Journey, Kansas, Toto, Eagles. Alles zeitlose Bands mit großartigen Songs, fantastischer Musikalität und unglaublichem Gesang.

Wir sind jetzt fast am Ende des Interviews. Der letzte Teil des Interviews ist bei uns immer eine Art Brainstorming. Erzähl mir einfach, was du denkst, wenn du folgende Begriffe hörst:

Lieblingsessen: Hähnchen
Tattoo oder Piercing: Tattoo
Der nächste Präsident der USA wird? Warum? Egal. Es macht keinen Unterschied.
Mr. Romance Contest: Spaß
Dream Theater: Ausgezeichnete Band, fahre ich sehr drauf ab
Was macht für dich einen perfekten Tag aus? Aufstehen und einen großartigen Song schreiben!
Favorisierte Haarfarbe bei Frauen? Ich liebe sie alle!
Gott: Passt immer auf mich auf!
Deutschland: Ich kann es nicht erwarten!
Klimaänderungen: Daran werden wir uns gewöhnen!

Rob, ich danke Dir für Deine Zeit! Ich wünsche Dir nur das Beste mit Saga. Hoffentlich sieht man sich bald in einer Konzerthalle in Deutschland. Die letzten Worte gehören natürlich dir!

Grüße an alle! Saga wird im März 2009 zurück sein! Ich freue mich darauf, mit euch allen zu rocken! Alles Gute aus Kanada!