Napalm Records bauen mit Austrovinyl neues Schallplattenpresswerk

Der österreichische Schallplattenhersteller Austrovinyl hat sich mit dem ebenfalls aus Österreich stammenden Label NAPALM RECORDS als Mitgesellschafter zusammengetan, um ein neues Presswerk mitsamt gläserner Manufaktur zu bauen. Das neue Werk entsteht im südoststeirischen Fehring und soll die bisherige Produktion von rund 2000 Schallplatten pro Tag nochmal um das Dreifache erweitern: „Der Markt ist da, aber wir sind zu klein“, erklären Peter Wendler, Johann Fauster und Johann Koller von Austrovinyl. In das neue Werk werden drei Millionen Euro investiert, neben dem Werk ist auch eine Erlebniswelt geplant.


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.