Napam Records übernehmen SPV

Die Heavy Rock- und Metal-Plattenlabels Napalm Records Handels GmbH und SPV GmbH freuen sich bekannt zu geben, dass sie sich zusammengeschlossen haben, um ihre jahrzehntelange Expertise und Leidenschaft für Musik, ihre Künstler und diejenigen, die sie inspirieren – die Fans – zu vereinen. Die Übernahme von SPV durch Napalm Records wurde Ende November 2020 abgeschlossen und stellt einen logischen Schritt in der globalen Strategie des österreichischen Unternehmens dar.

Das 1984 von Manfred Schütz gegründete Traditionsunternehmen SPV gehört mit seinen aktuellen Tochterlabels wie Steamhammer (u.a. mit Sodom, Running Wild, Magnum, Axel Rudi Pell, Rage) und Long Branch Records (u.a. mit Künstlern wie Agent Fresco, The Intersphere, The Hirsch Effekt, Silvertomb, A Pale Horse Named Death) nun zur Napalm Records Familie. Der bisherige Standort in Hannover und das SPV-Team um Geschäftsführer Frank Uhle bleiben in ihrer Struktur erhalten und werden im Hinblick auf neue Vertriebspartner und Labels auch in Zukunft ausgebaut.

Napalm Records Geschäftsführer Markus Riedler erklärt:
„Die Fortführung und der Ausbau der SPV GmbH als Vertrieb und die Stärkung der hauseigenen Labels haben für uns höchste Priorität. Wir werden alle Kräfte bündeln und mit der Power und dem weltweiten Netzwerk von Napalm Records verbinden, um die Zukunft gemeinsam positiv zu gestalten. Die Mitarbeiter von SPV sind musikaffine, äußerst erfahrene Experten, die man heute mehr denn je braucht, um in diesen turbulenten Zeiten auf dem internationalen Markt zu bestehen. Gemeinsam mit Geschäftsführer Frank Uhle und seinem Team werden wir die sich aktuell bietenden Chancen nutzen und uns den immer größer werdenden Herausforderungen stellen, die der moderne Musikmarkt mit sich bringt. In der sich ständig verändernden Musiklandschaft werden wir weiterhin unser starkes digitales Setup zusammen mit unseren Partnern The Orchard liefern und auch weiterhin einen starken physischen Produktvertrieb sowohl für unsere Handelspartner als auch für die Fans weltweit über unsere Mailorder Stores anbieten.
Wir haben dieses Großprojekt bewusst unter schwierigen Bedingungen im Jahr 2020 gestartet und umgesetzt. Das war eine großartige Teamleistung, für die ich mich bei allen Beteiligten bedanken möchte. Für Napalm Records ist diese Übernahme ohne Zweifel ein außergewöhnlicher, historischer Moment!“

SPV-Geschäftsführer Frank Uhle ergänzt:
„Mit Napalm Records haben wir einen synergetisch perfekten Partner für unsere Künstler, Bands und Labels gefunden. Die internationale Aufstellung und die zusätzliche Reichweite und Schlagkraft von Napalms Vermarktungsmöglichkeiten bedeuten für SPV eine wichtige Aufwertung bei der Bewältigung zukünftiger Aufgaben. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Markus Riedler und den angeschlossenen Teams, um unsere Position im Markt weiter zu stärken und auszubauen.“

 

Zur Facebook Seite »
Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.