Rob Halford kündigt Autobiographie „Confess“ für September an

ROB HALFORD hat ein Veröffentlichungsdatum für seine Autobiographie „Confess“ bekanntgegeben. Das 320-seitige Werk soll am 29. September via Headline erscheinen. Co-Autor des Buches ist Ian Gittins, der auch an Nikki Sixx‘ „The Heroin Diaries“ mitgeschrieben hat. „Confess“ soll das Leben des Judas-Priest-Sängers und Solo-Künstlers von den späten Achtzigern bis zum 50. Jubiläum der Band im Jahr 2020 abdecken.

HALFORD erklärt: „‚Confess‘ ist für mich eine einzigartige, einmalige Gelegenheit, jede Facette meiner selbst zu enthüllen. Tief zu graben, ohne etwas zu verbergen und zu fürchten, war in vielerlei Hinsicht aufregend, lustig, verstörend, erschreckend und kathartisch. Ich habe nichts zurückgehalten. Es ist Zeit für mich, zu ‚gestehen‘.“

Zur Facebook Seite »