Summer Breeze Open Air: Mini-Doku „The Lost Edition“ veröffentlicht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie so viele andere Festivals fiel das SUMMER BREEZE OPEN AIR 2021 aufgrund bekannter Umstände aus. Wen das als potentiellen Besucher hart traf und wer deswegen arg in das Festivalloch gefallen ist, kann sich über die Doku „The Lost Edition“ freuen und in Erinnerungen an vergangene Tage schwelgen.

Die Idee dahinter erklären die Veranstalter am besten selbst:

Wir wollen gemeinsam mit euch feiern, mit euch anstoßen und auch wenn wir räumlich getrennt sind, unser Festival zelebrieren! The Lost Edition bietet zwar nicht das, was wir am SUMMER BREEZE am meisten lieben, soll uns aber allen dabei helfen die Zeit bestmöglich zu überwinden und im Rahmen des Möglichen Bands, Fans, Crew und alle, die etwas SUMMER BREEZE Feeling brauchen zu vereinen.

Seid mit dabei, wenn wir die schönsten Momente der letzten Jahre wieder aufleben lassen, aus dem Nähkästchen plaudern und Bands, Freunde und Crewmitglieder zu Wort kommen lassen. Natürlich gibt es auch jede Menge Live Material und SUMMER BREEZE Stimmung für Zuhause.

Die Doku erschien bereits am 15.08.2020, wenn das SUMMER BREEZE OPEN AIR eigentlich stattgefunden hätte. Viele Bands für 2021 sind bereits bekannt.

Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 27. August 2020 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: