Zwischenlichten: Musikvideo zu „Duldsamkeit“

Das oberfränkische Darkfolk-Projekt Zwischenlichten hat ein Musikvideo zum Song „Duldsamkeit“ veröffentlicht. Die Nummer ist ein Vorbote für das am 25. November erscheinende Debütalbum „Dämmerschwellen“, das über Heimat Musik erscheint und über Bandcamp und Eisenwald vertrieben wird. Als Bassist, Background-Vokalist und Produzent ist Martin Falkenstein (Mosaic, Sun Of The Sleepless, Nachtmystium) mit an Bord. Gemastert wurde das Album von Markus Stock in der Klangschmiede Studio E.

Der Künstler verrät über den Song:

„Der Song ‚Duldsamkeit‘ hätte eigentlich, nach dem Vorbild der ‚Schlesischen Weber‘ von Heinrich Heine, ein fränkisches Rebellenlied werden sollen – und wurde das Gegenteil: Die Handweber und Bauern im alten Nordwald lehnten sich gegen die prekären, nicht selten auch ausbeuterischen Verhältnisse kaum auf. Sie trugen ihre Bürde, Tag für Tag, auf kargem, steinigem Boden. ‚Duldsamkeit‘ ist ein Tribut an diese einfachen Menschen, zu denen viele meiner eigenen Vorfahren gehörten. Ein Tribut an jene fleißigen, arbeitsamen Menschen, die so arm an Dingen, so reich aber an Glauben, Genügsamkeit und stoischem Durchhaltevermögen waren. Welche Ratschläge sie uns modernen Menschen wohl geben würden, wenn sie nur könnten?“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert