BLECH Folge 8: Rock’n’Roll Highschool: Metal und Schule – mit Gast Caro Blofeld

Fürs Nachsitzen an der Rock’n’Roll Highschool haben wir uns unseren allerersten BLECH-Podcast-Gast vors Mikro geholt – die großartige Caro Blofeld: Lehrerin, Autorin, Podcasterin und Metallerin. Mit ihr sprechen wir über das Spannungsverhältnis von Metal und Schule.

Die meisten heutigen Metalfans dürften als Schüler*innen metallisch sozialisiert worden sein. Und Rock- und Metalsongs von “School’s Out” über “We’re not Gonna Take It” bis “Another Brick in the Wall” thematisieren Schule als autoritäre Institution, die der individuellen Entfaltung gegenübersteht.

Ist da was dran? Wie verhalten sich Schule und Subkultur? Gibt es überhaupt noch Schüler*innen mit metallischem Musikgeschmack oder sind es heutzutage nicht viel eher die Lehrkräfte, die den härteren Klängen frönen? Und wie ist das mit den Metal-Lehrer*innen – vertragen sich Beamtenlaufbahn, Vorbildfunktion und Death-Metal-Optik (Stichwort Debauchery)?

Gemeinsam mit Caro diskutieren wir unsere eigenen Schulzeiten als “Metal-Millennials”, Gen-Z-Schüler*innen, die die Bandshirts ihrer Eltern tragen, ob man sich “School of Rock” oder Komödien mit Jack Black im Generellen antun sollte und die Frage, warum Goethes Werther eigentlich ziemlich Black Metal ist.

Alles zu Caro und ihren Büchern findet ihr auf ihrer Website.

BLECH auf gängigen Podcast-Plattformen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com zu laden.

Inhalt laden


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von widget.deezer.com zu laden.

Inhalt laden


Lust auf mehr? HIER findest du alle Folgen im Überblick:


Du willst uns FEEDBACK geben?

Gerne! Unsere Podcaster erreichst du per Mail unter blech@metal1.info oder öffentlich über die Kommentarfunktion!

Ein Kommentar zu “BLECH Folge 8: Rock’n’Roll Highschool: Metal und Schule – mit Gast Caro Blofeld

  1. Leider erst jetzt dazu gekommen, diese Folge „nachzuhören“ – unterhaltsam und spannend, wie immer … und hat viele Erinnerungen hochgeholt. An „Mobbing“ (wie man es heute wohl nennen würde) wegen langer Haare, aber auch Toleranz seitens Mitschülern, an Metalheads in den oberen Klassen und welch erhebendes Gefühl es war, da irgendwann Akzeptanz zu erfahren. Aber auch, wie es dann später war, als ich meinen Zivildienst als Metalhead in einer Grundschule absolviert habe – dem Metal-affinen Grundschüler mit dem vielsagenden Namen „Lenni“ inklusive :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.