Interview mit Mircea Gabriel Eftemie von Mnemic

Nachdem Tony Jelencovichs Aufenthalt am Mikrofon von MNEMIC nicht mehr als ein kurzes Gastspiel war und mit SCARVE-Sänger Guillaume Bideau nun der neue Sänger gefunden wurde, erklärte sich Bandleader Mircea Gabriel Eftemie bereit, ein exklusives Kurz-Interview zu geben. VIelen Dank an Mircea!

English original…

Hey Mircea, wie geht’s dir?
Mir geht’s gut, ich erhole mich gerade mit einem Bier draußen am Pool hier im sonnigen Kalifornien.

News wurden verbreitet, dass der ehemalige SCARVE Frontmann Guillaume Bideau die freie Rolle des MNEMIC Sängers ausfüllt. Für wie lange ist er jetzt Teil der Band?
Er ist der neue Sänger dieser Band und er wird mit dieser Band zusammen sein, bis sie tot, begraben und verrottet ist. Wir werden KEINE Besetzungsänderungen mehr haben, das kann ich dir versprechen.

Wie kamen er und die Band zusammen?
Naja, eigentlich durch einen meiner guten Freunde, der mit dem Soilwork/Scarve Drummer Dirk verwandt ist. Wir hatten sein Wort, dass Guillaume sehr daran interessiert war, vorzusingen. Als erstes sagten wir, dass wir eigentlich niemanden wollten, der außerhalb Skandinaviens wohnt. Wir haben eine Menge Sänger ausprobiert aber keiner von ihnen konnte uns mit seinen Fähigkeiten beeindrucken. Wir luden Sänger in unsere Proben vor und spielten alte Songs und ließen sie auch Vocals über einen neuen Song singen. Also wollten wir ihre generellen Fähigkeiten, ihre Stärken und Schwächen und wie sie sich in einer Live- und Studiosituation machen, herausfinden. Zu Beginn wollten wir aufgrund der Sprachbarrieren jemanden aus Dänemark haben, aber wir konnten absolut niemanden finden. Wir haben auch einige schwedische Sänger ausprobiert, aber niemand konnte uns zu 110% überzeugen – Entweder konnten sie singen und schreien aber hatten nichts melodisches in ihrer Stimme oder sie hatten letzteres aber keine Kraft in der Stimme. Also kamen wir zu dem Entschluss, dass wir wirklich jemanden brauchten, der alles konnte, was wir hinsichlich der Vocals verlangten und auf der anderen Seite brauchten wir jemanden, der auf persönlicher Ebene auch arbeiten konnte. Wir flogen Guillaume nach Dänemark ein und er konnte alles perfekt. Die alten und die neuen Songs – außerdem waren seine Insipirationsquellen so ziemlich die selben wie unsere und wir waren völlig auf der gleichen Wellenlänge. Auf der anderen Seite hatte er bereits Tourerfahrung und war für eine ziemlich lange Zeit in einer Band, also gäbe es niemanden, der besser zu uns passen würde.

Euer nächstes Album ist für Frühjahr 2007 geplant, wie laufen die Dinge? Gibt es schon erste Titel, die ihr uns anbieten könntet?
Die Dinge laufen wirklich gut. Wir sind gerade vor ein paar Tagen in Los Angeles angekommen und haben die Preproduction für das Album begonnen. Guillaume wird aufgrund einiger Visaangelegenheiten erst später diesen Monat hier sein aber das wird geklärt, während wir hier sprechen.
Wir schreiben noch immer Songs und wir versuchen für dieses nächste Album so viele wie möglich einzuprügeln. Was Namen angeht, kann ich euch ein paar Arbeitstitel nennen; Shape Of The Formless, Pigfuck, Into The Nothingness Black.

Ich danke dir Mircea, und wünsche dir und der Band das Beste!
Danke für deine Zeit und dein Interesse an Mnemic. Schönen Tag noch!


Geschrieben am 6. Juni 2006 von Andi Althoff


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder werden mit * markiert

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: