Budderside: neuer Track „Pardon Me“ mit Phil Campbell online

Die kalifornischen Rocker BUDDERSIDE haben mit der Single „Pardon Me“ einen weiteren Vorgeschmack auf ihr zweites Studioalbum „Spiritual Violence“ ins Web gestellt. Das Musikvideo zum Track ist weiter unten zu sehen. „Pardon Me“ wurde vom verstorbenen Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister inspiriert, der die Band vor seinem Tod persönlich bei seinem Label unter Vertrag nahm und zuvor Frontmann und Sänger Patrick Stone (ex-Adler’s Appetite) für seine berühmte „Road Crew“ rekrutiert hatte.

Das animierte Video zu „Pardon Me“ wurde, wie Stone verrät, „inspiriert von meiner Erfahrung, Lemmy Kilmister zu treffen, von ihm aufgenommen zu werden, für ihn zu arbeiten und schließlich mit BUDDERSIDE bei Motörhead Music unter Vertrag genommen zu werden. ‚Pardon Me‘ ist ein Schwur. Ein Blick auf das Leben aus der Perspektive, die nur unser Held Lemmy hatte. Es ist ein Versprechen, dem man gerecht werden muss, das dem größten Mann, der je gelebt hat, gegeben wurde.“

„Spiritual Violence“, der Nachfolger des 2016er Debüts, erscheint am 26. März 2021 via Motörhead Music/Silver Lining und wartet unter anderem auch mit einem Gastbeitag von Carla Harvey (Butcher Babies) auf.

„Spiritual Violence“ – Tracklist:
01. Wide Awake
02. Zen
03. Amber Alert
04. Pardon Me
05. I’m A Man
06. Folsom Prison Blues
07. Things We Do
80. Feels So Good
09. Soul Searches
10. Daygobah

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 11. Januar 2021 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: