Rammstein: Till Lindemann nach Rangelei in Hotelbar angezeigt

Wie verschiedene Tageszeitungen berichten, wurde RAMMSTEIN-Sänger Till Lindemann am frühen Morgen des vergangenen Samstags in der Bar des Münchner Hotels Bayerischer Hof in eine Rauferei verwickelt.

Wie übereinstimmend berichtet wird, soll ein Mann aus Hamburg Lindemanns weibliche Begleitung indirekt als Prostituierte bezeichnet haben. Lindemanns Aufforderung, sich zu entschuldigen, folgte er angeblich nicht. Daraufhin habe der RAMMSTEIN-Sänger ihn mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen. Der Provokateur stellte nach dem Vorfall Strafanzeige, das für Körperverletzungsdelikte zuständige Kommissariat 24 München ermittelt.

Zuvor habe der Hamburger bereits ein Selfie mit Lindemann machen wollen, Lindemann hatte ihm diesen Gefallen aber verweigert.