Summer Breeze Open Air bleibt in Dinkelsbühl

Das SUMMER BREEZE OPEN AIR wird 2022 wieder in Dinkelsbühl stattfinden. Vor kurzem spielten die Veranstalter des größten Metalfestivals in Süddeutschland noch mit Gedanken an einen Umzug nach Baden-Württemberg, da es nach wie vor keine Signale der bayrischen Regierung in Richtung Planungssicherheit für die Zukunft gab. Diese gibt es durch die neu eingeführte „2G/3G-plus“-Regelung in Bayern: Dadurch dürfen Veranstalter ihre Events mit 2G-Regelung (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene) oder 3G-plus-Regelung (zusätzlich Zutritt für Menschen mit maximal 24 Stunden altem negativen PCR-Test) ausrichten – ohne Einschränkungen bezüglich Masken, Abstand oder Besucherzahl.

Hier die komplette Pressemeldung des SUMMER BREEZE OPEN AIR im Wortlaut:
„POSITIVE SIGNALE AUS BAYERN: NEUE VERORDNUNG BIETET PLANUNGSSICHERHEIT FÜR UNSER FESTIVAL

SUMMER BREEZE bleibt Dinkelsbühl erhalten!


Nach monatelanger, intensiver Arbeit an Konzepten, zwei schmerzlichen Absagen des Festivals im Jahr 2020 und 2021 und etlichen Briefen und Gesprächen mit sämtlichen politischen und behördlichen Instanzen, können wir nun endlich aufatmen. Positiven Signalen aus Bayern in der vergangenen Woche folgte gestern Abend ein Beschluss der Kabinettssitzung der Bayerischen Staatsregierung: Events unter 2G bzw. 3G plus Regeln sollen ohne Einschränkungen stattfinden können.


Nicht immer sah die Zukunft für das SUMMER BREEZE Open Air rosig aus. Von Absagen und Planungsunsicherheit gebeutelt sahen wir uns noch unlängst gezwungen über eine Abwanderung in ein anderes Bundesland nachzudenken. Ende September stellten sich dann endlich die lang erhofften positiven Entwicklungen auch in Bayern ein.


Dank des Einsatzes des Dinkelsbühler Oberbürgermeisters Dr. Christoph Hammer und Ansbachs Landrat Dr. Jürgen Ludwig kamen konstruktive Gespräche mit den Landtagsabgeordneten Alfons Brandl und Andreas Schalk sowie dem Bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek zustande. Diesen Gesprächen folgte gestern der Kabinettsbeschluss der Bayerischen Staatsregierung zur neuesten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.


Mit der neuen Verordnung bietet sich endlich eine Perspektive für Veranstaltungen wie das SUMMER BREEZE Open Air, da die neue Rechtslage nun den Planungsstart ermöglicht und einen Wegfall von Auflagen wie Limitierung der Personenzahl, Maskenpflicht und Alkoholverbot vorsieht.


Die erreichte Planungssicherheit, lässt alle beim SUMMER BREEZE Involvierten aufatmen. Gründer Achim Ostertag: „Der wichtigste Schritt ist nun geschafft: Wir können unser Festival sicher vorbereiten und dürfen unsere Gäste in vollem Umfang empfangen. Das stimmt enorm positiv und wir freuen uns, gemeinsam mit den Fans und mit Dinkelsbühl unser 25-jähriges Jubiläum zu feiern.“


Nochmals danken wir allen Fans des Festivals für den regen und stetigen Austausch. Ihr gebt uns zu spüren, dass euch das SUMMER BREEZE sehr viel bedeutet. Ihr steht hinter dem Event, was eine großangelegte Umfrage mit knapp 18.000 Teilnehmer:innen im letzten Jahr belegte. 85-94% der Befragten sind bereit die nötigen Maßnahmen zur Durchführung ihres geliebten Festivals mitzutragen. Der Kartenvorverkauf für die Jubiläumsedition läuft bereits auf Hochtouren.

Wir freuen uns auf das Summer Breeze Open Air 2022!“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »