The HU bekommen eigene Münze

THE HU, die mongolischen Folk-Metal-Newcomer, werden auf besondere Weise durch ihre Heimat geehrt, die Münzsammler freuen dürfte. Die Bank of Mongolia lässt eine spezielle Gold- und Silbermünze prägen, auf denen die Band abgebildet sein wird. Multi-Instrumentalist Jaya gibt hinsichtlich des Vorreiterstatus zu:

„Es ist nicht einfach, der Eisbrecher zu sein. In die Fußstapfen von jemandem zu treten, ist meistens einfacher. Wir arbeiten hart und sind stolz darauf, diejenigen zu sein, die den Weg für andere Bands ebnen, die nach uns kommen werden. Das Tolle ist, dass andere junge Leute nach uns in der Mongolei aufsteigen. Wir inspirieren diese Leute. Wenn man hart arbeitet, ist alles möglich. Wenn du es wirklich liebst und es dir vorstellst und dafür arbeitest, werden die Dinge passieren. Das ist die größte Befriedigung für uns.“

 

Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 28. Januar 2021 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: