ZiRP crowdfunden neues Album

Noch etwas länger als 24 Stunden könnt ihr Drehleier-Fusion-Folker ZiRP unterstützen: Die Formation rund um Faun-Mitglied Stephan Groth hat für „Circle Divine“ ebenfalls eine Crowdfunding-Kampagne mit vielen Dankeschöns gestartet. Das Werk wird erneut traditionelle europäische Tanzmusik mit modernen Einflüssen aus dem (Prog-)Rock-Bereich verbinden. Als Hauptinstrument idient dabei die Drehleier, die zuweilen mit allerlei Effekten verfremdet wird, um musikalisch gänzlich neue Wege zu gehen und Grenzen auszuloten. Erhältlich ist „Circle Divine“ ab dem 23. Oktober.

Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 22. Oktober 2020 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: