Party.San Metal Open Air 2018

  • Flugplatz Obermehler
  • 09. August 2018

„Hell is here“, heißt es vom 9. bis zum 11. August wieder im thüringischen Schlotheim. Denn auf dem Flugplatz Obermehler schallen dann messerscharfe Riffs über das Rollfeld. Für die Anhänger extremer, düsterer und ehrlicher Metal-Klänge ist das PARTY.SAN-METAL-OPEN-AIR schon lange eine Pflichtveranstaltung. Ändern wird sich das, Deibel sei Dank, wohl auch heuer nicht. Einmal mehr nämlich haben die Veranstalter jede Menge Highlights auf der Running Order: von aufstrebenden Underground-Helden bis hin zu Szene-Legenden.

Über die Headliner-Riege dürften sich vor allem Black-Metal-Fans freuen. Mit EMPEROR geben sich die Begründer des sinfonischen Schwarzmetalls progressiver Prägung die Ehre, während mit WATAIN die Urväter der aktuellen Orthodox-Black-Metal-Welle aus Schweden anreisen, um die Idylle des beschaulichen Unstrut-Hainich-Kreises mit Feuerseulen, Schweineblut und satanischen Gesängen auf den Kopf zu stellen. Und wer hat’s erfunden? VENOM natürlich! Auch die Briten sind in ihrer Inkarnation um Ur-Fronter Cronos zugegen, um das einzig wahre First-Wave-Schwarzmetall räudig wie eh und je zu zelebrieren.

Die Jungs von CARPATHIAN FOREST um den exzentrischen Fronter Nattefrost nehmen den weiten Weg aus Norwegen auf sich, um ihr Comeback zu feiern und mit primitivem, kaltem Stahl den Sommerabend zu verdunkeln.  Mit der Stumpfheit treibt es die US-amerikanische Krachkapelle REVENGE auf die Spitze. Schöngeister hingegen kommen bei HARAKIRI FOR THE SKY auf ihre Kosten. Und wer seinen Black Metal schleppend und doomig mag, sollte sich beim Auftritt von THE COMMITTEE vor der Bühne einfinden. Schwarzwurzeln, die lieber tiefer in den Underground vordringen, dürfen sich auf die EVIL WARRIORS aus Dresden, die Agalloch-Nachfolger von PILLORIAN, das bestialische Abrisskommando GOATH aus Nürnberg und die schwedischen Newcomer ULTRA SILVAM freuen. Mit den eigenwilligen Tschechen von MASTER’S HAMMER hält das Line-up sogar den wohl populärsten ewigen Geheimtipp der Szene bereit.

Besonders gut aufgestellt ist das PARTY.SAN heuer auch im Death-Metal-Sektor. Die größten Namen tragen hier zweifellos die schwedischen Wikinger von UNLEASHED und die Melo-Death-Stars von THE BLACK DAHLIA MURDER. Doch auch die deutschen Dissection-Verehrer von THE SPIRIT dürften dem aufmerksamen Szenegänger ein Begriff sein. Bei DESERTED FEAR geht es groovig, bei den Griechen von DEAD CONGREGATION dafür roh, schwer und voluminös zu. ANAAL NATHRAKH treten an, um einmal mehr mit besonders schweren Geschützen auf die Trommelfelle zu feuern. TRIBULATION hingegen reichern ihren Todesblei mit Melodie und feinen Gothic-Rock-Referenzen an. Underground-Fetischisten dürfte bei der Line-Up-Lektüre der Name SADISTIC INTENT auf der Zunge zergehen. Eines ihrer raren Gastspiele geben die kultigen und latent auflösungsgefährdeten Schweden von UNANIMATED. Technik-Freaks kommen bei DYING FETUS auf ihre Kosten, Grindcore-Jünger hingehen bei BRUJERIA und BENIGHTED. Noch mehr todesmetallisches Namedropping gefällig? BLOOD INCANTATION, COFFINS, OBSCENITY, PESTILENCE, EXHORDER, WOLFHEART. Und das waren noch nicht einmal alle. Metal-Heart, was willst du mehr?

Zu den musikalischen Ausreißern des Festivals gehören die Österreicher von OUR SURVIVAL DEPENDS ON US, die experimentellen Ambient Doom Psych auf die Bretter zaubern. Für einen akustischen Farbtupfer in Form melodischen und doch kraftvollen Heavy Metals sorgen die Schweden von RAM. Ordentlich Tempo machen die Speed-Metal-Legenden von EXCITER und die US-Thrasher von TOXIC HOLOCAUST. Um auch den noch letzten nüchternen Festivalgänger ans Bierholen zu erinnern, reißen TANKARD aus Hessen an.

Das PARTY.SAN-METAL-OPEN-AIR findet heuer vom 9. bis zum 11. August auf dem Flugplatz Obermehler in Schlotheim statt. Tickets gibt es für 89,10 Euro im Festivalshop unter Cudgel.de. Wer ein Ticket hat, darf auch den Campingplatz benutzen. 

Alle Bands in der Übersicht:

ANAAL NATHRAKH * BENIGHTED * BLOOD INCANTATION * BRUJERIA * CARPATHIAN FOREST * COFFINS * CRESCENT * DEAD CONGREGATION * DESERTED FEAR * DYING FETUS * EMPEROR * ENDSEEKER * ENGULFED * ESSENZ * EVIL WARRIORS * EXCITER * EXHORDER * GOATH * GORILLA MONSOON * GRAVEYARD * GRIM VAN DOOM * GRUESOME * GUINEAPIG * GUTRECTOMY * HARAKIRI FOR THE SKY * HIEROPHANT * MASTER’S HAMMER * OBSCENITY * OUR SURVIVAL DEPENDS ON US * PESTILENCE * PILLORIAN * POSSESSION * RAM * RAZORRRAPE * REVENGE * SADISTIC INTENT * SKELETHAL * TANKARD * THE BLACK DALIAH MURDER * THE COMMITTEE * THE SPIRIT * TOXIC HOLOCAUST * TRIBULATION * ULTRA SILVAM * UNANIMATED * UNLEASHED * VENOM * WATAIN * WOLFHEART

>> Weitere Infos auf der offiziellen Homepage!

>> Lest hier unseren Bericht aus dem vergangenen Jahr!

 

 

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: