Wacken Open Air 2019

  • Wacken
  • 31. Juli 2019 - 03. August 2019

In der Zeit vom 31.07.2019 bis zum 03.08.2019 wird das WACKEN OPEN AIR 2019 (W.O.A. 2019) stattfinden und, nicht zuletzt weil das Festival selbst seinen 30. Geburtstag feiert, wird wieder für einige Gänsehautmomente gesorgt sein. So wird es auch in diesem Jahr wieder einige andere Jubiläen geben, diverse exklusive Deutschland-Shows und auch Abschiede und Wiedervereinigungen werden begangen.

Die größte Neuigkeit für die diesjährige Ausgabe des W.O.A. ist sicherlich, dass es mit der History Stage eine weitere Bühne geben wird. Die History Stage soll vor allem Dreh- und Angelpunkt für den W.O.A. Metal Battle sein, bei welchem sich Bands aus aller Welt beweisen können. Wer weiß, aber vielleicht wird man in ein paar Jahren nicht mehr um Namen wie ATHICA, CHUMATSKYI SHLYAH, DRUNKEN BUDDAH oder GOAT RIPPER herumkommen.

So facettenreich wie der Metal Battle selbst, ist natürlich auch das restliche Festival und genau aus diesem Grunde wird jeder Besucher auch wieder auf seine Kosten kommen. So wird es auf der Wasteland Stage wieder genauso abgehen wie auf der Wackinger Stage oder im Bullhead City Circus. Getreu dem Motto des W.O.A. werden die Faster, Harder und Louder Stage wieder für große Shows sorgen und auch im Beer Garden und in der Metal Church werden Konzerte stattfinden. Für jeden, der neben der Musik einfach mal ein paar Geschichten hören möchte, heißt es einfach Welcome To The Jungle.

Bands aus allen Genre werden sich also vier Tage am Stück die Klinke in die Hand drücken. Man kann also den alten Größen wie DIAMOND HEAD, GIRLSCHOOL, SAXON, THE ADDICTS, UFO und URIAH HEEP genauso einen Besuch abstatten wie AIRBOURNE, BLACK STONE CHERRY, THE NIGHTFLIGHT ORCHESTRA, THE VINTAGE CARAVAN oder THE WILD! Eben den moderneren Vertretern des Hard und Stoner Rocks. Wem die Laune wiederrum nach Folk Rock und Metal steht, der erfreut sich an Bands wie ELUVEITIE, FIDDLER’S GREEN, SKYCLAD, SUBWAY TO SALLY oder VERSENGOLD.

Auch die härteren Töne sind natürlich auf dem WACKEN OPEN AIR 2019 vertreten und so gibt es ein großes Angebot im Bereich des Black, Death und Extreme Metal, nicht nur während der Night To Dismember am Donnerstag. CRADLE OF FILTH, DARK FUNERAL, DOWNFALL OF GAIA, GRAVE, MESHUGGAH, NECROPHOBIC, PRIMORDIAL, SEPTICFLESH, TOM WARRIOR’S TRIUMPH OF DEATH, THE CROWN und ZUURIAKE sind da nur einige wenige Namen.
Female Fronted Metal gibt es unter anderem in Form von BEYOND THE BLACK, DELAIN, JINJER und WITHIN TEMPTATION und den Power und Symphonic Metal präsentieren, neben den großen Headlinern, BATTLE BEAST, DEMONS AND WIZARDS, GLORYHAMMER und HAMMERFALL.

Natürlich gibt es noch viele weitere Bands die man nennen könnte. So geben sich zum Beispiel auch BODY COUNT FEAT. ICE-T, die DEATHSTARS, PROPHETS OF RAGE und die SISTERS OF MERCY die Ehre, aber am Ende sind es vor allem die großen Headliner, die unvergessliche Shows versprechen.

Der größte Headliner, zumindest was die Bühnenshow angeht, dürften dieses Jahr die Schweden von SABATON sein. Die Band feiert auf dem WACKEN OPEN AIR ihr zwanzigjähriges Jubiläum und wird beide Hauptbühnen gleichzeitig beackern. Außerdem erhalten die Mannen um Joakim Broden eine längere Spielzeit und werden ihr Set auf zwei Stunden ausdehnen.

Einen Tag später werden dann SLAYER ihren großen Abschied von den Festivalbühnen Deutschlands feiern und sicherlich noch mal ein Set auspacken, das jedes Fanherz höher schlagen lässt. Tom Araya und seine Mitstreiter werden uns auf jeden Fall fehlen.

Den Posten als Headliner am Samstag hat man mit POWERWOLF und PARKWAY DRIVE gleich doppelt vergeben, wobei vor allem POWERWOLF bekannt dafür sind, auf dem W.O.A. mal locker das gesamte Infield zum Bersten zu bringen. Nach ihrer Show bei der 2017er Ausgabe des Festivals ist der diesjährige Spot als eine logische Konsequenz.

Wie immer bietet das WACKEN OPEN AIR auf seiner Homepage allerhand hilfreiche Tipps an. So gibt es die ständig aktualisierte Running Order oder auch Informationen für Besucher, die das erste Mal auf dem W.O.A. sein werden. Die festivaleigene App ist zudem über die entsprechenden App-Stores auch für das Smartphone erhältlich.

Das aktuelle Billing des WACKEN OPEN AIR 2019 findet ihr hier.

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: