Roadburn verkündet erste Acts für 2023

Das ROADBURN hat die ersten Namen für das Line-up 2023 bekannt gegeben, bevor die Tickets Ende des Monats in den Verkauf gehen. Das Festival wird vom 20. bis 23. April 2023 in Tilburg, Niederlande, stattfinden. Der Kartenverkauf beginnt am 15. November um 19 Uhr MEZ (18 Uhr GMT, 13 Uhr EST, 10 Uhr PST).

Neben Deafheaven, die das 10-jährige Jubiläum ihres bahnbrechenden zweiten Albums „Sunbather“ feiern werden , indem sie das Album in voller Länge neben einem zweiten Set spielen, werden auch Wolves In The Throne Room ein exklusives Set mit dem Titel Shadow Moon Kingdom darbieten.

Zudem sind weitere namenhafte Acts wie Julie Christmas, David Eugene Edwards, Brutus, Big Brave, The Soft Moon, Giles Corey, Chat Pile, Candy, KEN Mode, Show Me the Body, Burst und Norna bestätigt.

Der künstlerische Leiter von Roadburn, Walter Hoeijmakers, kommentiert:

“Wir sind begeistert, dass Roadburn 2023 zustande kommt, vor allem in einer Welt, die auf dem Kopf steht, und angesichts der Herausforderungen, denen sich die Livemusikbranche stellen muss. Roadburn 2023 entwickelt sich zu einer sehr aufregenden Ausgabe des Festivals, auch wenn es sich in der Post-Pandemie im Untergrund bewegt. In diesem Jahr wird Roadburn keinen Kurator haben, da es so viele Hindernisse und Fallstricke zu überwinden gibt, dass es für einen Kurator schwierig wäre, seine künstlerischen und musikalischen Träume vollständig zu verwirklichen. Wir von Roadburn werden dafür sorgen, dass die Ausgabe 2023 so abenteuerlich und erkundungsfreudig sein wird wie immer, und sie wird ein Ankerpunkt sein wie immer. Es wird eine sehr aktuelle Ausgabe sein, die die Welt, wie sie jetzt ist, widerspiegelt.”

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert