Sodom veröffentlichen Statement zu umstrittenem Festival

Die deutschen Thrasher SODOM haben in den vergangenen Tagen in den sozialen Medien einen Shitstorm geerntet, nachdem sie eine Show auf einem finnischen Festival („Steelfest“) angekündigt hatten. Grund dafür war, dass das Billing des Festivals eine erkleckliche Menge an Bands enthält, die mehr oder weniger direkt dem Subgenre des National Socialist Black Metal (NSBM) zuzuordnen sind. Nun haben sich SODOM in einem englischsprachigen Statement an ihre Fans gewandt. Hier die deutsche Übersetzung:

Hallo Kumpels! Um es gleich vorweg zu nehmen. Noch einmal: Wir distanzieren uns von Bands, die ihre musikalische Plattform missbrauchen, um ihre politischen Ansichten, ob rechts oder links, nach außen zu tragen. Aber wir stehen für Meinungsfreiheit für alle und lassen uns davon nicht tot reden. Als der Steelfest-Veranstalter die Show Ende 2019 bei uns buchte, standen diese Vorgruppen und das Billing gar nicht zur Diskussion. Wir haben also einen gültigen Auftrittsvertrag. Wir sind gerade dabei, die rechtliche Situation zu klären. Wir treten grundsätzlich für uns und unsere Fans auf und nicht für die anderen Bands.
Die politisch korrekten Bands, was auch immer das heißen mag, sind beim Steelfest in der Überzahl. Werden sie alle ihren Auftritt absagen? Wir werden auf jeden Fall noch einmal mit dem Veranstalter über diese Situation sprechen und uns ein eigenes Urteil bilden.
Wir können es nicht immer allen recht machen und das wollen wir auch gar nicht, aber wenn wir uns jedes Mal irgendeinem politischen Druck beugen müssen, dann können wir Künstler/Musiker bald unseren Job an den Nagel hängen. Und nach 40 Jahren in diesem aufregenden Geschäft brauche ich keine Anweisungen, was ich zu tun oder zu lassen habe.
Wir haben eine starke Fangemeinde in Finnland und viele freuen sich darauf, Sodom wieder zu sehen und eine spezielle Setlist exklusiv zu bekommen. Nach dieser langen Durststrecke sind wir natürlich froh, wieder in Finnland spielen zu können. Das ist unser Job, unsere Leidenschaft. Das ist es, wofür wir leben. Wir lassen uns auch nicht tot reden und entscheiden selbst. Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten, wie der Stand der Dinge ist.
Aber vergesst nicht… SODOM steht für Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit und Demokratie. Und das ist alles, was zählt. Prost

Um diese Veranstaltung geht es:

steelfest 2022

Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 1. September 2021 von


Alle News vom heutigen Tag


2 Kommentare zu “Sodom veröffentlichen Statement zu umstrittenem Festival”

  1. Stefan Popp

    Allerdings. Es hat nichts mit politischem Druck oder „totreden lassen“ zu tun, wenn man sich gegen Rechts stellt. Diese Haltung liest sich eher nach trotzigem Kindergarten und ist ignorant bis dumm.

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: