Tomahawk kündigen Album an, zeigen ersten Vorab-Song

TOMAHAWK, die Alternative-Rock-Gruppe um die beiden Gründungsmitglieder Mike Patton und Gitarrist Duane Denison, haben für den 26. März ihr neues Studioalbum „Tonic Immobility“ angekündigt. Als Nachfolger des 2013er Werks „Odd Fellows“ ist es die erste Studioplatte seit acht Jahren. Sie erscheint via Pattons Label Ipecac Recordings als Digipak, in diversen Vinyl-Varianten und digital.

Denison kommentiert: „‚Tonic Immobility‘ könnte einfach etwas in der Luft sein, das wir spüren. Es war ein hartes Jahr zwischen der Pandemie und allem anderen. Viele Leute fühlen sich irgendwie machtlos und festgefahren, da sie nicht in der Lage sind, einen Schritt zu tun, ohne an sich selbst zu zweifeln oder sich um die Folgen zu sorgen. So sehr die Platte das auch widerspiegelt, ist sie doch auch eine Flucht vor der Realität der Welt. Wir schwelgen nicht in Negativität oder werden politisch. Für mich war Rock schon immer eine alternative Realität zu allem anderen. Ich habe das Gefühl, dass dies ein weiteres Beispiel dafür ist.“

Tracklist:
1. SHHH!
2. Valentine Shine
3. Predators and Scavengers
4. Doomsday Fatigue
5. Business Casual
6. Tattoo Zero
7. Fatback
8. Howlie
9. Eureka
10. Sidewinder
11. Recoil
12. Dog Eat Dog

Mit „Business Casual“ gibt es bereits einen Vorab-Song zu hören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »