White Stones: neues Album im September, erste Single online

WHITE STONES haben mit „Dancing Into Oblivion“ ein neues Album angekündigt. Die zweite Studioplatte des Death-Metal-Nebenprojekts von Opeth-Bassist Martin Mendez soll ab dem 3. September, nur knapp anderthalb Jahre nach der Veröffentlichung des Debüts „Kuarahy“, via Nuclear Blast Records erhältlich sein. Mit „Chain Of Command“ gibt es bereits eine erste Single inklusive Video-Clip, den ihr euch weiter unten anschauen könnt.

Tracklist und Artwork von „Dancing Into Oblivion“:

01. La Menace
02. New Age Of Dark
03. Chain Of Command
04. Iron Titans
05. Woven Dream
06. To Lie or to Die
07. Freedom in Captivity
08. Acacia

Mendez kommentiert: „Ich habe im März [2020] sehr ruhig angefangen, als ‚Kuarahy‘ veröffentlicht wurde und der Lockdown begann. Ich habe die neue Platte geschrieben und sie hat sich einfach so gefügt. Es ist meine Sicht der Dinge über die Gefühle, die ich während des Lockdowns in diesem seltsamen Jahr hatte. Ich habe den Moment genutzt und bin begeistert davon. […] Es ist schwierig, den Stil dieses Albums zu definieren. Ich mag es nicht, Musik zu markieren. Das ist Metal für mich. Es hat Elemente meiner Interpretation von Death Metal, aber auch andere, bewusste Einflüsse aus anderen Genres. Es zeigt mich als Musiker und zeigt meinen Musikgeschmack in der Unruhe, etwas anderes zu tun.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Facebook Seite »