Review Get Your Gun – The Worrying Kind

  • Label: Empty Tape
  • Veröffentlicht: 2015
  • Spielart: Rock

Dass eine Band spontan an eine andere denken lässt, ist nichts außergewöhnliches. Wenn es sich jedoch bei beiden um dänische Art-Rock-Bands handelt, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder hört man bei der einen die Inspiration durch die andere Band heraus, oder aber beide Bands sind durch ihr Herkunftsland geprägt.

Im Falle von GET YOUR GUN, die nach acht Jahren Bestehen nun ihr Debüt „The Worrying Kind“ veröffentlichen, und Kellermensch, an deren kongeniales, selbstbetiteltes Debüt aus dem Jahr 2009 schon der Opener „Black Book“ erinnert, ist beides denkbar: Vielleicht hört man hier wie da auch einfach die Melancholie der dänischen Seele sprechen. Fakt ist, um einen abschließenden Vergleich zu ziehen: Wie seinerzeit Kellermensch ist auch GET YOUR GUN ein bemerkenswertes Debüt gelungen.

Mal groovend, wie beim bereits genannten „Black Book“, mal mit dem Charakter eines Arthouse-Western-Soundtracks im Stile von Neil Youngs „Dead Man“-Vertonung („The Worrying Kind“) und mal richtig dreckig-doomig hingerockt („Staying For A While“) präsentieren sich GET YOUR GUN bereits auf ihrem ersten Album stilistisch gefestigt und musikalisch variabel zugleich: So klingt „The Worrying Kind“ wie aus einem Guss und überrascht den Hörer doch mit jeder Nummer aufs Neue. Nur der düstere Charakter ist allen sieben Stücken eigen – getragen mal von einer verlorenen Leadgitarre, mal von einer verschrobenen Geige im Hintergrund und stets vom hinreißend leidend geleierten Gesang.

Wer Kellermensch, von denen leider lange nichts mehr zu hören war, zu schätzen wusste, oder genrell für atmosphärisch dichten Art Rock zu begeistern ist, sollte GET YOUR GUN ganz oben auf dem Zettel haben: Mit schlichten Mitteln gelingt es dem dänischen Bruderpaar, eine großartig dichte Atmosphäre heraufzubeschwören und den Hörer von der ersten bis zur letzten, 39. Minute von „The Worrying Kind“ bei der Stange zu halten. Großes Kino!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wertung: 8.5 / 10

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.