Deutsche Albumcharts KW 9 u.a. mit Scorpions, Hammerfall und Serious Black

In den Top 20 der deutschen Albumcharts gibt es diese Woche drei Rock-/Metal-Neueinsteiger. Auf Platz 2 schaffen es die SCORPIONS mit „Rock Believer“ – unglaubliche 50 Jahre nach ihrem Debütalbum „Lonesome Crow“. Die Hannoveraner Hard Rocker konnten damit alle zwölf seit dem 1982er „Blackout“ erschienenen Alben in den Top 10 platzieren. Ähnlich konstant präsentiert sich die schwedische Power-Metal-Größe HAMMERFALL: Platz 5 mit „Hammer Of Dawn“ ist die sechste Top-10-Platzierung seit 2009 („No Sacrifice, No Victory„) in Folge. Die Power Metaller SERIOUS BLACK können sich mit Rang 16 für ihr sechstes Album „Vengeance Is Mine“ zum ersten mal über eine Platzierung in den Top 20 freuen. In die Top 20 schafften es auch die Kult-Thrasher TANKARD mit ihrem 7-CD-Boxset „For A Thousand Beers“. Als die SCORPIONS 1972 ihr Debütalbum veröffentlichten, war die legendäre britische Rockbard URIAH HEEP bereits mit Album Nummer vier am Start – „Demons And Wizards“ schafft es zum 50-jährigen Jubiläum mit einer LP-Neuauflage wieder in die Charts. Die Spitzenposition schnappt sich der Deutschrapper Casper, mit seinem Album „Alles war schön und nichts tat weh“ erreicht er Platz 1 zum vierten mal in Folge.

Nachfolgend alle für METAL1.info relevanten Platzierungen in den offiziellen deutschen Top-100-Albumcharts der KW 9 vom 04.03.2022:
02. Scorpions – Rock Believer (NEU)
05. Hammerfall – Hammer Of Dawn (NEU)
14. Tankard – For A Thousand Beers (NEU)
16. Serious Black – Vengeance Is Mine (NEU)
26. Ohrenfeindt – Krawallgeigensymphonie (Live) (NEU)
29. Jehtro Tull – The Zealot Gene
33. Saxon – Carpe Diem
36. Volbeat – Servant Of The Mind
41. Amorphis – Halo
42. Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators – 4
48. Pink Floyd – Pulse
60. Dream Theater – Lost Not Forgotten Archives: Awake Demos (1994) (NEU)
65. Versengold – Was kost die Welt
71. Queen – Greatest Hits
79. Arjen Anthony Lucassen’s Star One – Revel In Time
80. Die Ärzte – Dunkel
81. Iron Maiden – Senjutsu
90. Rammstein – Rammstein
94. Uriah Heep – Demons And Wizards (NEU)

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.