Katatonia

 

Es gibt Bands, die sich in ihrem Stil über die Jahre festfahren und es gibt Bands wie KATATONIA – Bands, die sich stets weiterentwickelt haben und sich dennoch immer treu geblieben sind. So gibt es kaum spannendere Bands, um ihre komplette Diskografie aufzuarbeiten als KATATONIA.

In diesem Band-Special sind die Rezensionen zu sämtlichen KATATONIA-Alben sowie Interviews zu den letzten vier Releases chronologisch sortiert gesammelt. Viel Freude beim Lesen!

Die Reviews zu allen KATATONIA-Alben in chronologischer Reihenfolge:

Dance Of December Souls (1993)

Brave Murder Day(1996)

Discouraged Ones (1998)

Tonight’s Decision (1999)

Last Fair Deal Gone Down (2001)

Viva Emptiness (2003)

The Great Cold Distance (2006)

Live Consternation (Live, 2007)

Night Is The New Day (2009)

The Longest Year (Single, 2010)

Dead End Kings (2012)

Dethroned & Uncrowned (2013)

Sanctitude (Live, 2015)

The Fall Of Hearts (2016)

City Burials (2020)

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: