Till Lindemann mit eigener Varieté-Show in Berlin

Till Lindemann scheint mit RAMMSTEIN und LINDEMANN nicht ausgelastet: Ab Oktober ist eine von Till Lindemann in Kooperation mit dem Zirkus Flic Flac entworfene Varieté-Show an insgesamt 21 Abenden im Admirals Palast Berlin zu sehen. Weitere Termine oder Städte sind derzeit nicht bekannt.

Das Programm trägt den Titel „The Greatest Comedian Freakshow“ und ist – wenig überraschend – nur für volljährige Gäste zugänglich.Auf der Homepage kündigt der Zirkus das Programm wie folgt an:

„Für die neue Show haben wir uns Rammstein-Frontmann Till Lindemann als „Grand Créateur“ ins Team geholt. Unterstützt durch seine verdorbene Heiligkeit wird das Spektakel 2.0 zur „Greatest Comedian Freakshow“ ever.

Unser Anspruch ist, euch mit den ausgefallensten Delikatessen der internationalen Comedyszene zu verwöhnen. Nackte Provokation und extrem ausgefallene Unterhaltung versprechen eine sehr spezielle Show, einen Abend der besonderen Art
Noch ausgefallener, noch radikaler, noch schockierender!

Und ja wir wollen das Äusserste von euch, wir wollen das ihr mitdenkt!!!

„Freaks“ zeigt mit Charme und Schamlosigkeit, dass das Anstössige nur im Auge des Betrachters liegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tickets gibt es direkt über die Homepage des Zirkus Flic Flac. Die günstigsten Tickets (Kategorie IV) kosten 29 Euro (bzw. 24 Euro mit Ermäßigung), für Karten der Kategorie I kosten 69 Euro (64 Euro mit Ermäßigung).


Eben erst ist Till Lindemanns neuer Gedichtband „100 Gedichte“ erschienen. Was dich darin erwartet, erfährst du in unserem Review: