Eis: Umfassende Infos zu neuer EP

Die deutschen Black-Metaller EIS werden am 23.02. ihre EP „Stillstand und Heimkehr“ veröffentlichen. Bereits jetzt kann man die EP über die Band selbst vorbestellen. Hier der zugehörige Facebook-Post im Wortlaut:

„Ich möchte wandern weit über das Nebelmeer,
fort von den Menschen. Stillstand und Heimkehr.“

Im Oktober 2017 schließen sich Alboin und Torrent, Frontmann und Schlagzeuger von EIS, für zwei Tage und eine tiefgehende kathartische Erfahrung im bandeigenen Studio ein. Als sich die Türen wieder öffnen, ist das Material für „Stillstand und Heimkehr“ entstanden, das spontanste, intimste und wohl intensivste der bisherigen Werke der Band.

Innerhalb von zwei Stücken und 22 Minuten Spielzeit verarbeiten EIS hier Gefühle der Einsamkeit, Depression und Hoffnungslosigkeit, aber auch der Sehnsucht, Wanderlust und inneren Einkehr. Im Gegensatz zu „Bannstein“, dem thematisch und musikalisch eher rational geprägten Vorgängeralbum von 2015, ist „Stillstand und Heimkehr“ die Rückkehr zu einem rein emotionalen Ausdruck, zu Kälte, Verzweiflung und einem dramatischeren, abweisenderen Klangbild, wie es die Band zuletzt auf dem 2012er „Wetterkreuz“-Album zeigte. Erstmals haben EIS eine Veröffentlichung zudem in ihrem eigenen Studio produziert und dabei behutsam neue Soundelemente erschlossen, wie doomige und fast rockige Passagen und die tiefere Einbettung von Ambientklängen in den Rahmen melodischen Black Metals. Sänger Alboin zeigt auf „Stillstand und Heimkehr“ seine bis dato intensivste und flexibelste Gesangsleistung in der Interpretation der ohnehin sehr persönlichen Texte und verleiht den beiden Stücken damit eine berührende, bedrückende Tiefe.

„Stillstand und Heimkehr“ erscheint als Digisleeve-MCD mit 8-Seiten-Booklet in einer limitierten Auflage von 1000 Exemplaren.

EIS sind:
Alboin (Bass, Gesang, Keyboards)
Abarus (Leadgitarre)
Dante (Rhythmusgitarre)
Torrent (Schlagzeug)