Neil Morse kündigt neues Album für September an

Sänger und Multiinstrumentalist NEIL MORSE hat mit „Sola Gratia“ ein neues Progressive-Rock-Soloalbum angekündigt, das am 11. September 2020 erscheinen soll. Das Album beschäftigt sich mit dem Leben des Apostels Paulus und entstand unter der Mitarbeit von MORSEs langjährigen Mitstreitern Mike Portnoy, Randy George, Eric Gillette, Bill Hubauer und Gideon Klein.

MORSE nahm das Album im April mit Mike Portnoy am Schlagzeug und Randy George am Bass auf. Der kreative Kopf kommentiert: Es ist das erste Album, das wir aus entfernt voneinander aufgenommen haben: Ich schickte ihnen die Basistracks und fragte sie, ob sie etwas neu arrangieren wollten, aber sie sagten nur: ‚Nein, es ist großartig!‘, also spielten sie einfach dazu und schickten ihre Parts zurück. Es war kein einfacher Weg, ein Album zu machen, aber das Schaffen hat immer seine Herausforderungen, egal wie man es macht.“
Weiter erklärt er, warum die Platte nicht unter dem Banner The Neil Morse Band erscheint: „Bei der Neal Morse-Band arbeitet die ganze Band beim Schreiben zusammen, und während Eric Gillette etwas Gitarre spielt und Bill Hubauer einige Keyboards auf diesem Album hinzugefügt hat, hat keiner von ihnen daran mitgeschrieben – oder darauf gesungen.“

Ein erster Track soll am 17. Juli veröffentlicht werden. Am 18. und 19. September 2020 wird Neal Morse „Sola Gratia“ live auf seinem jährlichen Morsefest vorstellen. Eine sehr begrenzte Anzahl von Personen wird persönlich teilnehmen können, wobei die Veranstaltung auch online gestreamt wird. Weitere Einzelheiten und Eintrittskarten sind hier erhältlich.

„Sola Gratia“ – Tracklist:

  1. Preface
  2. Overture
  3. In The Name Of The Lord
  4. Ballyhoo (The Chosen Ones)
  5. March Of The Pharisees
  6. Building A Wall
  7. Sola Intermezzo
  8. Overflow
  9. Warmer Than The Sunshine
  10. Never Change
  11. Seemingly Sincere
  12. The Light On The Road To Damascus
  13. The Glory Of The Lord
  14. Now I Can See/The Great Commission

Zur Facebook Seite »