Rock Voyager: Meet&Greet mit Dark Tranquillity, Poisonblack & FMT

Where Death is most alive Ultimate Fan Package

Um das 20-jährige Firmenjubiläum von Century Media Records zu feiern, haben sich drei der heißesten CM-Bands zusammengetan, um auf Europas Bühnen dieses Ereignis gebürtig zu begießen.

Mit von der Partie sind die 1989 gegründeten DARK TRANQUILLITY, die die Göteborger Melodic Death Metal Schule wie kaum eine andere Band geprägt haben. Ihr gefeiertes letztes Album „Fiction“ (2007) wurde in diesem Monat als Expanded Edition wieder veröffentlicht und erstrahlt in neuer Verpackung, kommt inkl. zahlreicher Bonustracks und einer Bonus DVD mit professionellen Multi-Kamera-Aufnahmen vom Summer Breeze und Bang Your Head Festival, die die charismatische Liveband von ihrer Schokoladenseite zeigen.

POISONBLACK, die im Jahre 2000 gegründete Rocktruppe um den ehemaligen Sentenced-Sänger Ville Laihiala, werden mit ihrem am 29. August 2008 erscheinenden dritten Album „A Dead Heavy Day“ die dunkle Seite des finnischen Rocks auf ein neues Level befördern.

FEAR MY THOUGHTS sind Teil der bahnbrechenden deutschen Metal und Hardcore Szene um Bands wie Heaven Shall Burn und Maroon. Mit ihrem sechsten Album „Isolation“, welches am 18. Juli 2008 erscheinen wird, haben FEAR MY THOUGHTS den Mut bewiesen, in neue musikalische Gefilde vorzustoßen und klingen dabei organischer, abwechslungsreicher und ehrlicher als je zu vor.

Rock Voyager bietet euch die einmalige Gelegenheit neben dem eigentlichen Konzert, die Mitglieder aller drei Ausnahmebands persönlich zu treffen und dem Soundcheck aller Bands beizuwohnen. Doch damit nicht genug, als Beweis für die Nachwelt gibt es ein Foto mit allen Bands noch dazu. Für alle, denen das immer noch nicht genügt haben wir uns entschlossen, die aktuellen Alben der drei Bands noch dazu zulegen.

Die Plätze für dieses besondere Angebot sind auf 15 Personen je angebotenen Termin begrenzt.

Termine:
24.10.08 Berlin/Kato
10.11.08 Stuttgart/Röhre
11.11.08 Köln/Underground

Leistungen:

* Eintrittskarte für das jeweilige Konzert
* Meet & Greet mit allen Bands
* Besuch des Soundchecks aller drei Bands
* Foto gemeinsam mit den Musikern
* Alle drei aktuellen Alben der Bands