Exodus-Drummer Tom Hunting hat Krebs

Die Thrasher EXODUS haben auf Facebook ein Statement ihres Schlagzeugers Tom Hunting veröffentlicht. Darin gibt dieser bekannt, dass er sich einer Krebstherapie gegen ein Plattenepithelkarzinom unterziehen muss.

„Mit unserer nie endenden Unterstützung für unseren Bandkollegen, Freund und Bruder. Wir lieben dich. Wichtiges Statement von unserem Mann Tom Hunting:

„Heute werde ich die Behandlung für ein Plattenepithelkarzinom beginnen. Es ist ein Magentumor, der im Februar in meinem Oberbauch diagnostiziert wurde. Ich mache dies öffentlich, um das Bewusstsein der Leute zu schärfen, auf Symptome von Magen- und Speiseröhrenproblemen zu achten. Wenn sie andauern, lasst das bitte untersuchen. Ich werde nicht schüchtern sein und darüber sprechen. Ich habe das Gefühl, wenn ich jemandem mit dem, was ich gelernt habe, helfen kann, oder wenn jemand da draußen Informationen hat, die er mit mir teilen kann, ist es ein Gewinn für beide Seiten! Wenn man den Feind beim Namen nennen kann, ist das ermächtigend, und man ist einen Schritt näher dran, ihn zu töten! OK, ihr habt die schlechte Nachricht gehört. Die gute Nachricht ist, dass ich mich körperlich gut fühle! Ich werde das wie eine verdammte Snare Drum schlagen, die mir Geld schuldet!!! Ich hatte großartige Ärzte und ein tolles Unterstützungssystem, das eine Armee für sich ist. Ich bin bereit für den Kampf! Wir haben dieses Jahr eine Menge zu feiern mit der Veröffentlichung eines karrierebestimmenden Albums und den darauf folgenden Touren! Ich freue mich darauf, dass alle es hören, und noch mehr darauf, rauszugehen und etwas davon zu spielen! Ich werde euch alle sehr bald sehen! CHEERS!!!“