Till Lindemann wegen Coronavirus im Krankenhaus

Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge soll sich RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann in der Intensivstation eines Berliner Krankenhauses in Quarantäne befinden. Grund dafür sei eine Lungenentzündung als Folge einer Coronavirusinfektion.

Wegen extrem hohem Fieber wurde Lindemann direkt nach der abgebrochenen LINDEMANN-Tour in Berlin ins Krankenhaus gebracht, der Corona-Test fiel positiv aus.  Offenbar befindet sich der Sänger in einem ernsten Gesundheitszustand und muss vermutlich beatmet werden.  Es soll ihm aber wieder besser gehen, Lebensgefahr bestünde keine mehr, berichtet die Bunte.

UPDATE (20:15 Uhr):

RAMMSTEIN haben sich unterdessen via Facebook zu Wort gemeldet. Dem Statement der Band zufolge hat Lindemann nicht Corona und befindet sich auf dem Weg der Besserung:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 27. März 2020 von


Alle News vom heutigen Tag


Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: