Eisregen verschieben „Leblos“-Tour – und kündigen „Bitterböse“ an

Die thüringer Extreme-Metaller EISREGEN haben heute die offizielle Absage ihrer ursprünglich für den Herbst geplanten „Leblos“-Tour bekanntgegeben. In dem Statement kündigen sie nicht nur eine Nachholtour im März an, sondern auch ihr nächstes Album: Dieses soll demnach „Bitterböse“ heißen. Hier das Statement:

Liebe Gemeinde,
wir haben extra gewartet, aber es nützt leider alles nichts… Wir müssen die LEBLOS-Tour verschieben, Corona macht eine Tour in geschlossenen Clubs auch weiterhin nicht möglich – herrschende Hygienekonzepte lassen nur ein paar Dutzend Zuschauer zu (wenn überhaupt, je nach Bundesland), daher können wir die Tour momentan nicht durchführen.
Und wir betonen das „momantan“ – natürlich wollen wir für euch spielen und gerne auch mit euch zusammen feiern – daher arbeiten wir fieberhaft zusammen mit unserer Agentur & den Clubs an möglichen Ausweichterminen, ab Ende März 2021 werden die Shows nachgeholt, so es denn da möglich sein wird.
Bitte seid so gut und behaltet die bisher erworbenen Tickets – wir werden definitiv spielen SOBALD das möglich sein wird! Wir alle müssen die Hoffnung auf ein wenig Normalität aufrecht erhalten, und unterkriegen lassen wir uns schon gar nicht.
Seid gewiss: wir nutzen die Zeit und arbeiten an neuem Material. Das ist das, was wir am besten können, und das lassen wir uns auch nicht nehmen. BITTERBÖSE wird seinem Namen alle Ehre machen!!
Wir posten die kompletten Ausweichtermine zeitnah, wir peilen den Zeitraum Ende März 21 bis Mai 21 an.
Wie es ausschaut, findet zumindest das WOLFSZEIT OPEN AIR statt – wir hoffen, dass wir einige von euch dort am 26.09. von der Bühne aus begrüßen können!
Danke für euer Verständnis, man sieht sich (… hoffentlich bald),
euch allen ein schönes WE,
Eisregen

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 18. September 2020 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: