Rammstein: Zum zwölften Mal Platz eins in Deutschland

Wenig überraschend konnten RAMMSTEIN mit ihrem siebten selbstbetitelten Longplayer Platz eins der deutschen Albumcharts erreichen. Dies gelang ihnen vorher mit allen Studioalben außer „Herzeleid“ (1995, #6) sowie den Live-Platten „Live aus Berlin“, „Völkerball“ und „Rammstein: Paris“, der Best-Of-Compilation „Made In Germany 1995-2011“ und den Singles „Pussy“ und „Deutschland“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Neueinsteiger der Woche:
2. The National – I Am Easy To Find
49. Bethlehem – Lebe dich leer
58. Ramin Djawadi – Game Of Thrones: Season 8 (Music From The HBO Series)

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »